5 In Allgemein

Gepflegt durch den Herbst/Winter

DSC06434 
Heute möchte ich euch meine Hautpflege-Produkte vorstellen, welche ich in den kälteren Monaten benutze.

Normalerweise hab’ ich eine typische Mischhaut, doch im Herbst/Winter neige ich dazu, dass ich extrem trockene, schuppige Hautstellen im Gesicht sowie auch am Körper bekomme. Um das in den Griff zu bekommen, benutze ich derzeit folgende Produkte: 

Für das Gesicht

DSC06437 

Die Aqua-Maske von Yves Rocher ist zurzeit meine liebste Gesichtsmaske, sie spendet viel Feuchtigkeit und lässt das Gesicht nach der Benutzung sehr frisch aussehen.
Als Tagespflege verwende ich zurzeit die Aqua Sensation Creme von Nivea. Sie riecht schön frisch & cremig, auch die leicht gelartige Textur gefällt mir sehr gut. Und meine trockenen Hautstellen werden gut mit Feuchtigkeit versorgt!

In den kälteren Monaten benutze ich auch eine Nachtcreme. Oft habe ich gute Reviews zu den Pflegeprodukten von Florena gelesen. Deshalb kaufte ich mir vor Kurzem die Sheabutter & Bio Arganöl Nachtcreme. Bis jetzt mag ich sie sehr gerne!

Nicht am Bild: Alle ein- bis zwei Wochen verwende ich eine Feuchtigkeitsmaske.

Für den Körper
DSC06444 
Mein Lieblingspeeling ist das Cellulite Meersalz Öl-Peeling von Balea! Durch den Mix von Meersalz und Öl befreit es die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen, ohne sie auszutrocknen, und versorgt die Haut auch gleichzeitig mit Feuchtigkeit. Nach der Anwendung hinterlässt es einen leichten, angenehmen Film auf der Haut (das Eincremen danach ist nicht mehr nötig).
DSC06442 
Als Handpflege verwende ich derzeit die Spicy Hand Cream (ginger & tamarid) von Aldo Vandini. Ich liebe diesen Duft! Diese Handcreme ist eine der wenigen, welche ich benutzen kann, weil sie wirklich sehr schnell einzieht ohne einen störenden Fettfilm zu hinterlassen. Außerdem werden die Hände streichelzart.
 
Für Beine, Arme und Co. benutze ich am liebsten die Soft Creme von Balea. Sie riecht nicht künstlich und parfümiert, sondern hinterlässt einen frischen Duft. Die Pflegewirkung mag ich sehr!

Die Sheabutter Vanille Handlotion von Balea benutze ich nicht gerne für meine Hände, da sie einen klebrigen Film hinterlässt, deshalb habe ich sie als Fußcreme umfunktioniert. Abends creme ich meine Füße damit ein, und ziehe mir entweder Socken oder “Patschen” an. Ich sag euch, am nächsten Tag sind meine Füße sooo weich..toll!

Auf welche Pflegeprodukte schwört ihr in den kälteren Monaten?

Unbenannt (2)

5 Comments

  • Reply
    Moni Ka
    8. Februar 2012 at 23:08

    Ui 🙂 Naja ich hatte bis jetzt noch nicht so das Problem mit der trockenen Haut, lediglich bisschen an den Nasenflügeln ist das immer so doof =[

  • Reply
    Anna
    8. Februar 2012 at 23:08

    tolle produkte, das balea anti cellulite meersalz werde ich auch ausprobieren,
    kannst du schon erfolge sehen?? lg xoxo anna

  • Reply
    Anna
    8. Februar 2012 at 23:08

    DAS balea anti cellulite meersalz ^^sry

  • Reply
    Connylicious
    8. Februar 2012 at 23:08

    Naja, wenn wir uns ehrlich sind: Welche Produkte helfen schon gegen cellulite? 😀
    Ich habs mir primär nicht wegen dem cellulite versprechen gekauft, sondern eben deshalb, weil ich einmal ein öl-salz peeling testen wollte (das is übrigens schon mein 3. tiegel oder so).
    das es gegen cellulite hilft, würd ich eher nicht unterschreiben. aber probiers trotzdem, ist wirklich ein super produkt 🙂

    LG Conny

  • Reply
    Connylicious
    8. Februar 2012 at 23:08

    Ich normalerweise auch nicht..aber dieses Jahr ist es extrem 🙁

  • Leave a Reply