[Food Rezept] schnell geschichtet und genießen | Schichtsalat

Schichtsalat_Rezept

Schichtsalat

Schichtsalat_am Teller

Schichtsalat_am_Teller_Chiabatta

Schichtsalat_im_Glas

Schichtsalat_im_Glas_Rezept

Schichtsalat_Rezept_2

Schichtsalat_Rezept_Geschichtet_Bild

Nach Langem gibt es wieder einen Foodpost auf meinem Blog! Nachdem ich bereits hier einen meiner liebsten Salate vorgestellt habe, möchte ich euch heute eine weiteres meiner liebsten Salatrezepte mit euch teilen – den leckereren Schichtsalat. Ich bereite Salate unheimlich gerne zu, sie sind oft schnell gemacht, schmecken total lecker, können mehrere Tage gegessen werden und eignen sich auch toll zum Mitnehmen in die Arbeit.

Ich schichte den Salat meist in eine eckige Auflaufform aus Glas, das sieht nochmals richtig toll aus. Die Portionen richte ich entweder klassisch auf einem kleinen weißen Desserteller an, oder auch in einem Glas, wo die einzelnen Schichten nochmals gut zur Geltung kommen.

Die Zutaten für den Schichtsalat

Für den Schichtsalat benötigt ihr folgende Zutaten:
1 kleine Dose Ananas (in Würfel geschnitten)
1 kleines Glas Sellerie geraspelt
30 dag Schinken
1 Dose Mais
5 hartgekochte Eier
2 Stangen Lauch

Dressing:
1/8 l Schlagobers/Sahne
1/8 l Joghurt
1/4 l Mayonaise
ev. Sauerrahm
zum Würzen: Salz, Pfeffer, Chilli, Schnittlauch

Die Zubereitung

Die Eier zu Beginn etwa 8 Minuten hart kochen. Danach die Ananasstücke, den Mais und die Sellerie entnehmen und in einem Sieb nacheinander abtropfen lassen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und die hart gekochten Eier schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Stange Lauch schneide ich ebenfalls in feine Scheiben.

Anschließend werden die Zutaten schichtweise in folgender Reihenfolge in die Form geschichtet: Ananas – Sellerie – Schinken – Mais – Eier – Lauch. Zum Schluss gebe ich das Dressing darüber. Für das Dressing rühre ich die Sahne, das Joghurt und die Mayonaise ab und würze dieses nach Belieben.

Mein Geheimtipp

Der Schichtsalat schmeckt erst nach Stunden (oder sogar Tagen) nach der Zubereitung richtig gut. Die einzelnen Schichten müssen erst richtig „durchziehen“, damit der Geschmack zur Geltung kommt. Also habt Geduld und bereitet den Schichtsalat schon am Vortag vor, damit ihr ihn am nächsten Tag genießen könnt.

 Gutes Gelingen!

Kennt ihr diesen Schichtsalat? Wenn ja, habt ihr noch weitere Zutaten, welche ihr in den Salat schichtet? Ich freue mich auch, wenn ihr weitere leckere Salatrezepte mit mir teilt!

Merken

Merken

2 thoughts on “[Food Rezept] schnell geschichtet und genießen | Schichtsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *