15 In Allgemein

Catrice Prime & Fine (1. Eindruck & Vergleich L’Oreal Primer)

Wie ihr in diesem Post vielleicht schon gesehen habt, hab ich mir den „Prime and Fine Smoothing Refiner“ aus dem neuen Catrice Sortiment gekauft.
Heute will ich euch meinen ersten Eindruck zu diesem Produkt schildern, und ihn auch gleichzeitig mit dem L’Oréal Studio Secrets Primer vergleichen.
 
Das Versprechen
Catrice: Grundierung, die das Hautbild sofort verfeinert, ebnet und weich erscheinen lässt. Macht Poren und Linien unsichtbar.
L’Oréal: Hautbildverfeinernde und glättende Basis
Beide versprechen nicht, dass die Foundation dadurch länger hält!
Der Preis
Kommen wir zu Beginn zum Preis. Der Catrice Primer beinhaltet 14 g und kostet € 4,99. Der L’Oréal Primer beinhaltet 15 ml und kostet ca. € 16,00.
Die Verpackung
Beide Produkte sehen sich sehr ähnlich. Der Tiegel ansich ist bei beiden durchsichtig und die Verschlusskappe schwarz. Jedoch wirkt der Tiegel von L’Oréal deutlich hochwertiger, da dieser aus Glas ist und der von Catrice aus Plastik.

auch von der Farbe unterscheiden sie sich die beiden nur gering
Der Geruch
Während der Primer von L’Oréal nahezu geruchslos ist, stinkt der von Catrice ein bisschen. Der Geruch erinnert mich stark an meine Kindheit. Früher gabs doch diese komische gummige, flummige, bunte Masse, die es in so Plastiktiegeln gab („Spielzeug“ für Kinder oder so), wisst ihr was ich meine? 

Die Konsistenz

Die Konsistenz ist bei beiden Produkten recht angenehm. Jedoch empfinde ich die von L’Oréal als moussig luftig und die von Catrice ist eher moussig cremig.
Bilder veranschaulichen das vielleicht etwas besser:
links: Catrice Prime and Fine | rechts: L’Oréal Primer

Der Auftrag

Beim Auftragen unterscheiden sich die beiden kaum. Beide gleiten durch ihre moussige Konsistenz sehr gut über die Haut und lassen sich gut verteilen. Ich persönliche empfinde das Auftragen von dem L’Oreal Primer aber ein bisschen angenehmer/leichter.

Das Hautgefühl
Nach dem Auftrag wirkt die Haut etwas „rutschig“ (durch die vielen Silikone!). Nach einer kurzer Einwirkzeit fühlt sich die Haut aber sehr weich und angenehm an.

Der Primer von Catrice ist in wenigen Minuten eingezogen, der Primer von L’Oréal zieht eher langsam ein.

links: Catrice Prime an Fine | rechts: L’Oreál Primer
die roten Pfeile zeigen den Übergang von der „geprimten“ zur „nicht-geprimten“ Haut

Die Wirkung
Nach dem Auftragen sieht die Haut sehr weichgezeichnet aus. Lästige Poren im Gesicht verschwinden –> die perfekte Grundlage für eure Foundation!

Auf meinem Handrücken habe ich euch das einmal demonstriert. Ich weiß nicht, ob ihr das Ergebnis gut sehen könnt. In den beiden roten Kreisen habe ich die Primer aufgetragen – diese Stellen sehen meiner Meinung nach viel ebenmäßiger und weicher aus, im Vergleich zur nicht rot eingekreisten Haut.

linker Kreis: Catrice Prime and Fine | rechter Kreis: L’Oréal Primer

Ich hoffe ich konnte euch den „Prime and Fine Smoothing Refiner“ von Catrice etwas näher vorstellen.

Wenn ihr den Primer von L’Oréal Studio Secrets besitzt, und diesen mögt, dann könnt ihr euch ohne Bedenken den viiiel kostengünstigeren Primer von Catrice holen. Beide sind sich sehr sehr ähnlich, bis auf ein paar Kleinigkeiten (Geruch, Konsistenz) sind die so gut wie gleich.

Alle, die den Primer von L’Oréal nicht kennen/besitzen: Falls ihr eure Haut etwas ebnen wollt und eure Poren verfeinern wollt, dann kann ich euch diesen Primer sehr empfehlen!

PS: Zur Haltbarkeit der Foundation durch den Primer will ich noch nichts sagen, da ich den „Prime and Fine“ noch zu wenig getestet habe!

15 Comments

  • Reply
    C'est la vie
    3. September 2011 at 12:47

    Vielen Dank für deine Review (+ erklärung, wusste nciht wirklich was die Wirkung ist), ich denke mal, dass ich mir den Primer von Catrice holen und ausprobieren werde 🙂
    Eine Frage hätte ich noch: Bleibt die Haut nach dem Auftragen und abwarten etwas fettig oder zieht es ganz ein?

  • Reply
    Conny
    3. September 2011 at 12:51

    🙂
    Oh danke für die Frage, hab das ein wenig blöd formuliert: also dieses "fettige" gefühl verschwindet wenn es eingezogen ist! Danach fühlt es sich einfach nur weich an und nicht mehr fettig!

  • Reply
    C'est la vie
    3. September 2011 at 13:03

    Dabke für die schnelle Antwort 🙂

  • Reply
    Behind the curtain
    3. September 2011 at 20:36

    danke für die Review… werde ich auch mal ausprobieren =)

    lg Mel

  • Reply
    Anonym
    3. September 2011 at 21:34

    Bekommst du denn von einem oder beiden Primerin Pickel, Unterlagerungen oder Mitesser? Soll ja sehr schnell passieren wegen den Silikonen ^^ Benutzt du die Primer täglich oder nur manchmal? lg

  • Reply
    Anonym
    3. September 2011 at 21:40

    Ich meinte Primer, nicht Primerin 😀

  • Reply
    Conny
    3. September 2011 at 22:05

    @Behind the curtain: na dann hoffe ich, dass du ihn genau so magst wie ich:)

    @anonym: also den primer von catrice hab ich jetzt schon ein paar mal aufgetragen und bis jetzt hab ich noch nix dergleichen feststellen können. Auch beim loeal primer habe ich keine pickel etc. bekommen.
    Anfangs hatte ich schon angst dass ich pickel bekomme – eben weil der primer eine silikonbombe is, besonders weil ich eh schon von grund auf eine recht empfindliche haut habe.
    Ich benutze den primer nicht täglich (meist vergess ich drauf oder ich hab keine zeit) aber ich denke wenn man abends gut das gesicht reinigt und von der silikonschicht befreit, dann dürfte man mit dem primer kein problem haben.
    Also wie gesagt..ich vertrag den primer gut! ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen 🙂
    lg conny
    ps: das primerIN hab ich eh überlesen 🙂

  • Reply
    Meinstern
    4. September 2011 at 7:09

    Vielen Dank für die Review. Den von Loreal wollte ich immer kaufen, fand ihn aber zu teuer. Den von Catrice kannte ich nicht. Ich muss mir unbedingt einen Tiegel kaufen.

  • Reply
    Dania84
    9. September 2011 at 13:40

    danke für die review, eine frage hab ich dennoch: wie trägst du das zeug auf? mit den fingern stellenweise, mit den handflächen wie lotion oder mit einem pinsel? lg Dania

  • Reply
    Ina
    28. September 2011 at 13:37

    Huhu, habe dich auf Grund dieses Posts über Google gefunden. Ich werde ab jetzt fleißig mitlesen und würde mich über einen Besuch und evtl. sogar ein Abo auf meinem Blog freuen.

    LG Ina
    http://inas-beautyblog.blogspot.com/

  • Reply
    Salimay
    8. Februar 2012 at 22:22

    Ich hab mir den Primer heute auch gekauft und meiner riecht wie die "Slimys" von früher^^

  • Reply
    Blair
    8. Februar 2012 at 23:07

    Mein Primer von Catrice riecht nach gar nichts oO

  • Reply
    Connylicious
    8. Februar 2012 at 23:07

    Na dann sei froh, weil meiner stinkt schon sehr (wobei der Geruch Gott sei Dank eh relativ schnell verfliegt). Aber einbilden tu ich es mir nicht, weil ich konnte schon auf vielen Blogs lesen, dass sie den Geruch von dem Primer ebenfalls unangenehm empfinden 🙂

  • Reply
    Beauty Engel
    8. Februar 2012 at 23:07

    danke für den vergleich 🙂 ich denke der catrice primer wird die tage bei mir einziehen & tollen blog hast du da, verfolge dich mal 😉

    LG

  • Reply
    Connylicious
    8. Februar 2012 at 23:07

    Vielen Dank, das freut mich sehr, dass er die gefällt und das ich dich als neue Leserin begrüßen darf 🙂

    Hoffentlich bist du mit dem Primer dann zufrieden & hast viel Freunde an ihm!

    LG Conny

  • Leave a Reply