14 In Allgemein

Bronzer|Konturpuder

Hallo ihr Lieben!

Bis vor wenigen Monaten habe ich sehr selten Bronzer/Konturpuder getragen. Zwar hatte ich einige solcher Produkte zu Hause, aber ich hatte immer Probleme mit dem Auftragen, deshalb habe ich ganz darauf verzichtet. Und nun ist das Konturieren aus meiner täglichen Schminkroutine nicht mehr wegzudenken! Deshalb wollte ich euch heute meine Produkte vorstellen, welche ich in dieser Kategorie besitze. IMG_5157 neu neu
vlnr: basic Mousse Make up Nr. 2| Bourjois Bronzer Nr. 51 | Bourjois Bronzer Nr. 52 | E.L.F. Puder “Coco” | Catrice Bronzer 020” Zu Beginn muss ich sagen, dass ich diese Produkte alle zum Konturieren & als Bronzer benutze. Ich trage diese Produkte unter den Wangenknochen und auf den Schläfen bis zur Stirn entlang auf. Seit neustem konturiere ich damit auch meine Nase. Die typische 3er-Bronzer Form mache ich nie, auch trage ich die Produkte nicht direkt auf den Wangen auf.

basic | Mousse Make up “Farbe 02”
Beginnen wir gleich mit einem Produkt, welches gar kein Bronzer ist. Ich habe mir dieses Mousse Makeup damals als günstigen Ersatz zu den gehypten Chanel Creme-Bronzer gekauft. Ich muss leider sagen, dass ich mit diesem Produkt nicht sehr gut zurecht komme, da es ein wenig “krümelt” und daher sehr schwer einzuarbeiten ist und im Endeffekt auch fleckig wird. Die Farbe ist für diese Zwecke auch nicht die Optimalste, weil sie mir zu hell ist. Der Tiegel beinhaltet 15 ml und kostet etwa knapp 4 Euro. Bourjois | Bronzing Powder “51” & Bourjois | Bronzing Powder “52”
Diesen Bourjois Bronzer besitze ich in den beiden verfügbaren Farbtönen. Der Bronzer in der Farbe 51 ist ein schöner heller Braunton, welcher nicht zu orange-/rotstichig wirkt, aber dennoch eher wärmer wirkt. Vielen NC15-Mädels könnte dieser Ton gut stehen. Die dunklere Farbe Nr. 52 hat hingegen einen leichten Rotstich. Beide Bronzer haben ganz leichte Schimmerpartikel, welche ich absolut in Ordnung finde. Auch sind beide Bronzer nicht recht gut pigmentiert, sodass man schon etwas länger mit dem Pinsel im Pfännchen herumfahren muss. Das Highlight dieser Produkte ist eindeutig die süße Verpackung und die Schokoladenform, außerdem riechen beide Bronzer unheimlich gut nach Schokolade! Je Bronzer sind 16,5 Gramm enthalten.

In diesem Post seht ihr die beiden Bourjois Bronzer gemeinsam aufgetragen. E.L.F. | Powder “Coco”
Auch dieses Produkt habe ich zweckentfremdet, denn hierbei handelt es ich um ein ganz normales Puder. Dieses Produkt ist matt & vom kühlen Farbton her am besten fürs Konturieren geeignet. Daher finde ich es als Konturpuder wirklich sehr gut. Das einzige was mich wirklich sehr stört ist, dass es wirklich sehr sehr gut pigmentiert ist (da kann kein MAC Lidschatten mithalten). Mit meinem Pinsel tupfe ich nur ganz leicht ins Puder & das ist immer zu viel & man muss deswegen den Großteil wieder auf/mit (?) einem Kosmetiktuch abstreichen. Die Textur ist wirklich unglaublich seidig und krümelt trotz der sehr guten Pigmentierung überhaupt nicht. Natürlich ist dieses Puder unglaublich dunkel, aber gut verblendet sieht es toll und sehr natürlich aus. Für Mädels mit einem Schneewittchen-Teint würde ich es jedoch nicht empfehlen. Dieses Puder kostet € 4,79 und beinhaltet 9g. Catrice | Bronzing Mineral Powder “020 Blonde Temptation” (d/c)
Diesen Bronzer von Catrice gibt es mittlerweile nicht mehr zu kaufen & ihr müsst darüber auch nicht traurig sein, da dieses Produkt eher Fehlkauf ist. Mit einem Pinsel aufgenommen krümelt der Bronzer unheimlich, sodass der Auftrag fast unmöglich ist. Farblich ist der Bronzer recht hell, da er auch für “Lighter Skin” gedacht ist. Die Farbe würde ich als helles, goldenes Braun bezeichnen. Ich dachte bei diesem Bronzer handelt es sich um einen matten Bronzer, da er im Pfännchen wirklich unglaublich matt wirkt. Erst heute beim Swatchen sah ich, wie sehr er schimmert. Deshalb empfehle ich dieses Produkt nicht unbedingt als Bronzer, sondern eher als Highlighter. Ich habe den Bronzer vorhin ein wenig mit den Fingern aufgenommen und leicht auf meine Wangenknochen getupft und das hat einen schönen, leichten Glow verliehen. Alles in Allem kann ich sagen, dass ich das E.L.F. Puder & die beiden Bourjois Bronzer sehr gerne benutze und diese auch bedenkenlos weiterempfehlen kann. Zwar überlege ich mir, entweder den “Hoola” Bronzer von Benefit oder das “Harmony” Blush von MAC zu kaufen.
Wenn ihr Tragebilder sehen wollt, dann lasst es mich wissen.

Nun würde mich natürlich interessieren ob ihr auch gerne Bronzer/Konturpuder benutzt!? Wenn ja, welches? Könnt ihr mir den “Hoola” Bronzer oder das “Harmony” Blush empfehlen? Oder vielleicht ganz andere Produkte? Ich freue ich wirklich schon sehr auf eure Kommentare.
Liebe Grüße,
eure Conny

14 Comments

  • Reply
    blackbutterfly
    18. Juli 2012 at 19:19

    Hab auch gehoert das Hoola und Harmony gut sein sollen, ich nehme aber gerade das blush von NYX in der Farbe Taupe. Find echt es ist der perfekte Farbton fuer einen natuerlichen Schatten. (ich konturiere nur, also bronze nicht mein komplettes Gesicht)

    • Reply
      Conny
      19. Juli 2012 at 19:21

      Von dem NYX "Taupe" hab ich auch schon viel Gutes gehört! Vielleicht sollte ich mir diesen auch ansehen, der wär ja um einiges billiger 🙂

      Vielen Dank für deinen Kommentar 🙂

      Liebste Grüße,
      Conny

    • Reply
      YoursSabrina
      22. Juli 2012 at 11:50

      Harmony ist noch einen ticken orangeer als NYX Taupe, habs letztens mal verglichen. Taupe zieht irgendwann noch ein aber ich nutze momentan jeden Tag, seit ich ihn besitze, da Konturpuder von Sleek in Medium http://yourssabrina.de/sleek-rouge-und-contour-kit/

  • Reply
    JustAnna
    18. Juli 2012 at 20:20

    das von bourjois und catrice habe ich auch 😀 mir gefallen sie recht gut
    xoxo

    • Reply
      Conny
      19. Juli 2012 at 19:21

      echt? 😀 Mit dem Bourjois bin ich auch sehr zufrieden! 🙂

      Liebste Grüße,
      Conny

  • Reply
    Cubelixa
    19. Juli 2012 at 10:32

    Ich hab das Sun Glow Matt Bronzing Powder für von Catrice und bin damit super zufrieden. Bronzer ist noch neu für mich und ich über noch. Ich habe rote Haare und helle Haut und von dem Catrice Bronzer gibt es eine Version für Lighter Skin und eine für Darker Skin. Die helle Farbe ist perfekt für mich und sieht sehr natürlich aus.

    • Reply
      Conny
      19. Juli 2012 at 19:23

      Vielen Dank für den Tipp! War mir noch nie so bewusst, dass Catrice auch Bronzer besitzt! Bei meinem nächsten Drogerie Bummel werde ich mir diesen Bronzer genauer ansehen 🙂

      Für mich käme dann wohl auch die hellere Version in Frage, da ich selbst auch relativ hell bin & meine Haare rot-braun gefärbt habe!

      Liebste Grüße,
      Conny

  • Reply
    C'est la vie
    19. Juli 2012 at 11:09

    Ich wollte es mal ausprbieren, aber irgendwie komm ich nicht dazu^^

    • Reply
      Conny
      19. Juli 2012 at 19:24

      Oh, sowas kenne ich auch 😀

      LG Conny

  • Reply
    An
    20. Juli 2012 at 12:13

    Dieser Post ist echt gelungen! Ich beschäftige mich im Moment auch mit dem konturieren. Echt gut erklärt…:)

    • Reply
      Conny
      20. Juli 2012 at 17:53

      Vielen Dank, dass freut mich wirklich sehr 🙂
      Danke!

      Liebste Grüße,
      Conny

  • Reply
    Drina
    20. Juli 2012 at 15:46

    wow! ich liebe deinen blog.
    wunderschön! und du gibst dir so viel mühe – das sieht man 🙂
    bin jetzt leserin

    glg,
    http://drinassecrets.blogspot.de/

    • Reply
      Conny
      20. Juli 2012 at 17:54

      Wow, das freut mich wirklich seeehr sowas zu hören!
      Danke danke danke 🙂

      Liebste Grüße,
      Conny

  • Reply
    ••●✿ мσηι*✿●••
    31. Juli 2012 at 11:04

    Jedesmal wenn ich das angucke oder auch Fotos mit so Konturierung denke ich mir das is mir alles zu blöd ich lass es natur! 😀 😀

  • Leave a Reply